Welcome to the Qinsun Instruments Co., LTD! Set to the home page | Collect this site
The service hotline

Search


Related Articles

Product Photo

Contact Us

Qinsun Instruments Co., LTD!
Address:NO.258 Banting Road., Jiuting Town, Songjiang District, Shanghai
Tel:021-67801892
Phone:13671843966
E-mail:info@standard-groups.com
Web:http://www.qinsun-lab.com

Your location: Home > Related Articles > Testanalyse der Nadelflammprüfmaschine

Testanalyse der Nadelflammprüfmaschine

Author:QINSUN Released in:2023-12 Click:26

Bei der Nadelflammprüfmaschine handelt es sich um ein Prüfgerät, das von unserem Unternehmen, Qisnun Precision Mechanical and Electrical Technology Co., Ltd., unabhängig entwickelt und hergestellt wird. Bei Bedarf können sich Kunden gerne erkundigen. Es wird ein Nadelbrenner einer bestimmten Größe (Φ0) verwendet ,9 mm) und wird mit einem bestimmten Gas (Butan) gespeist, das regelmäßig und gerichtet in einem 45°-Winkel zur Probe gezündet wird. Beobachten Sie, ob sich die Probe entzündet, sowie die Brenndauer und Brennlänge, um das Risiko einer kleinen Flammenentzündung des Geräts einzuschätzen zu Fehlerbedingungen.

Testvorbereitung:

1. Platzieren Sie die Testprobe, das Weißkiefernbrett und das Seidenpapier in einer atmosphärischen Umgebung mit einer Temperatur von 15℃-35℃ und einer relativen Luftfeuchtigkeit von 45 % auf 75 % für 24 Stunden.

2. Prüfen Sie, ob die Geräte und Instrumente die Testanforderungen dieses Projekts erfüllen.

3. Bereiten Sie vor dem Test Probeninformationen (Materialzusammensetzung, Probenstrukturdiagramm usw.), Probenbrandgefahrenanalyse und Testprotokolle vor.

4. Füllen Sie das Testprotokoll mit dem Prototypenstatus, dem Inhalt der Prototypenidentifikation und den relevanten technischen Parametern aus.

Testschritte:

1. Schalten Sie den Netzschalter der Brennbox ein und stellen Sie die Testzeit und ein Beobachtungszeit für 30s.

2. Öffnen Sie die Verbrennungstesttür. Drehen Sie den Gasschalter wieder auf die Position „AUS“ und vergewissern Sie sich, dass sich der Gasflaschenknopf in der Position „Aus“ befindet. Aufgrund der besonderen Sicherheitskonstruktion wird die Gasflasche nicht in den Ofenkörper eingebaut, wenn der Gasschalter nicht auf die Position „AUS“ gestellt ist.

3. Beim Platzieren der Gasflasche muss die Kerbe des Gasflaschenventils nach oben zeigen. Es ist wichtig zu beachten, dass die Kerbe im Gasflaschenventil mit dem konvexen Teil des Anschlusses der druckempfindlichen Sicherheitsvorrichtung des tragbaren Kochers verbunden ist.

4. Drücken Sie den Gasknopf auf die Position „SET“. Wenn die Flasche nicht richtig installiert ist, kann das Butangas austreten und ein zischendes Geräusch erzeugen. Beim Einbau der Gasflasche müssen Sie unbedingt darauf achten, dass keine Geräusche zu hören sind.

5. Drücken Sie die Flammeneinstellungstaste auf dem Bedienfeld. Das Gerät öffnet das Magnetventil und zündet automatisch. Wenn der Brenner kein Feuer fängt, klicken Sie sofort auf die Stopptaste, um den Gasdurchflussmesser einzustellen entsprechend aus und drücken Sie die Taste erneut. Flammeneinstellungstaste. Das Zubehör ist mit einem Entenschnabelmessgerät ausgestattet, und es können auch andere Messwerkzeuge (wie Messschieber usw.) verwendet werden. Stellen Sie den Gasdurchflussmesser erneut ein, um die Flammenhöhe bei 12 ± 1 mm zu stabilisieren; die Flammentemperatur steigt von 100℃ an ±5℃ bis 700℃±3℃. Testzeit 23,5±1,0 s.

6. Drücken Sie die Debugging-Taste und der Brennerwagen fährt bis zum rechten Anschlag und stoppt. Stellen Sie den Brenner so ein, dass er in einem Winkel von 45° zur horizontalen Ebene steht. Stellen Sie den Brenner und die Halterung darauf ein Halten Sie den Abstand zwischen dem Brenner und dem Boden der Probe ein. 8 mm oder 5 mm Seitenabstand, links- oder rechtsseitiger selbstrückstellender Schalter nach oben/untenStellen Sie den Probenträger mit der rechts eingespannten Probe auf die Standardposition ein.

7. Wickeln Sie eine Schicht Seidenpapier fest auf ein glattes weißes Kiefernbrett mit einer Dicke von etwa 10 mm und platzieren Sie es 200 ± 5 mm unter der Position der Testprobe, an der die Nadelflamme angewendet wird.

8. Nachdem die Flammentemperatur erreicht ist, starten Sie den Testschalter, beobachten Sie die Testprobe, die Teile um die Testprobe und die untere Schicht und zeichnen Sie den Moment auf, in dem die Testflamme entfernt wird, bis die Flamme erlischt Die Brenndauer (t), bei der das Versengungsphänomen an nahegelegenen Teilen oder Prüfunterlagen nicht mehr sichtbar ist, ist die Brenndauer (t), bei der die Prüfprobe ausgebrannt ist.

9. Drücken Sie die Reset-Taste und der Brennerwagen fährt in die Ausgangsposition nach links zurück.

Testergebnisse:

Basierend auf den Anforderungen der Produktnorm gilt: Wenn die Produktnorm dies nicht erfordert, ist es qualifiziert, wenn es eine der folgenden Anforderungen erfüllt:

1) Die Testprobe erzeugt kein Flammen- und Versengungsphänomen, Verpackungspapier entzündet sich nicht und Weißkiefernbrett wird nicht karbonisiert.

2) Nachdem die Nadelflamme entfernt wurde, beträgt die Flammen- oder Brenndauer der Testprobe, der umgebenden Teile und der unteren Schicht weniger als 30 Sekunden, die Teile und die untere Schicht um die Testprobe herum brennen nicht mehr weiter brennt, das Verpackungspapier brennt nicht mehr weiter, es entzündet sich nicht und die Weißkiefernbretter verkohlen nicht.

Prev:

Next: