Welcome to the Qinsun Instruments Co., LTD! Set to the home page | Collect this site
The service hotline

Search


Related Articles

Product Photo

Contact Us

Qinsun Instruments Co., LTD!
Address:NO.258 Banting Road., Jiuting Town, Songjiang District, Shanghai
Tel:021-67801892
Phone:13671843966
E-mail:info@standard-groups.com
Web:http://www.qinsun-lab.com

Your location: Home > Related Articles > Medizinischer Maskenbeatmungswiderstandstester, Testmaskenexperiment

Medizinischer Maskenbeatmungswiderstandstester, Testmaskenexperiment

Author:QINSUN Released in:2023-12 Click:57

Der Beatmungswiderstandstester für medizinische Masken eignet sich zur Messung des Beatmungswiderstands von medizinischen Operationsmasken, medizinischen Einwegmasken und Zivilmasken. Es handelt sich um ein Prüfgerät, das von unserem Unternehmen, Qisnun Precision Mechanical and Electrical Technology Co., unabhängig entwickelt und hergestellt wird. , Ltd., mit hoher Kostenleistung und umfassendem After-Sales-Service.

Anwendbare Normen:

YY 0469-2011 Medizinische OP-Abdeckung

YY 0969-2013 Einweg-medizinische Abdeckung

EN 14683: 2014

Hauptparameter:

1. Luftquelle: Saugtyp;

2. Luftstrom: 8 l/min;

3. Abdichtung Methode: Endflächendichtung;

4. Probenbelüftungsdurchmesser: Ф25 mm;

5. Druckdifferenzsensorbereich: 0~500 Pa.

Darüber hinaus wird der Stoff-Atmungsaktivitätstester verwendet, um die Atmungsaktivität von Stoffmaterialien wie Masken zu testen. Die Atmungsaktivität des Stoffes ist eine Eigenschaft des Stoffes selbst und steht in engem Zusammenhang mit der Stoffstruktur und der Stoffkombination. Der Hauptbestandteil der Maske ist Textilfasermaterial, auch die Atmungsaktivität ist ein wesentliches Merkmal der Maske. Die Atmungsaktivität der Maske bestimmt in gewissem Maße auch den Tragekomfort, die Filtereffizienz und andere Schutzeigenschaften der Maske.

Derzeit gibt es keinen relativ gezielten Teststandard für die Prüfung der Atmungsaktivität von Masken. Wir beziehen uns hauptsächlich auf Methoden zur Prüfung der Atmungsaktivität von Stoffen, wie beispielsweise GB/T 5453-1997 „Determination of Breathability of Textile Fabrics“, ASTMD 737 -1996 „Testverfahren für die Luftdurchlässigkeit von Textilien“ und ISO 9237-1995 „Bestimmung der Luftdurchlässigkeit von textilen Stoffen“.

Faktoren, die die Atmungsaktivität von Masken beeinflussen:

1. Maskenstruktur

Was die Materialstruktur von Masken betrifft, haben Vliesstoffe im Allgemeinen ein einzelnes Fasernetzwerk Struktur und gute Atmungsaktivität. Wird häufiger verwendet. Bei textilen Stoffen hängen die Lücken zwischen den Garnen eng mit der Atmungsaktivität des Stoffes zusammen. Je größer die Lücken, desto besser die Atmungsaktivität. Beispielsweise sind Mullmasken mit größeren Lücken atmungsaktiver als Popeline- und Twillstoffe mit enger Struktur. Im Allgemeinen sind gestrickte Masken atmungsaktiver als gewebte Masken.

Die Anzahl der im Maskenmaterial verwendeten Schichten. Generell gilt: Je mehr Schichten eine Maske hat, desto schlechter ist ihre Atmungsaktivität. Werden zwischen zwei Lagen Spinnvliesstoff oder zwei Lagen Gewirke eine oder mehrere Lagen Vliesstoff mit Partikelfilterwirkung eingefügt, verringert sich die Luftdurchlässigkeit deutlich.

2. Tragen und Verwenden

Wenn die Maske nicht gut am Gesicht anliegt, entsteht ein Spalt, und der Luftströmungswiderstand des Spalts ist viel geringer als der der Filtermaterial. Der Luftstrom beginnt vorzugsweise in dem Bereich mit dem geringen Luftwiderstand. Zu diesem Zeitpunkt hat der Träger das Gefühl, dass die Atmungsaktivität gut ist, aber zu diesem Zeitpunkt ist die Schutzwirkung der Maske stark reduziert. Daher sollten Sie beim Tragen einer Maske dennoch eine Maske wählen, die vollständig zu Ihrer Gesichtsform passtStellen Sie durch Anpassungsfunktionen wie Nasenbügel und Maskenbänder sicher, dass die Maske eng am menschlichen Gesicht anliegt, sodass beim Tragen eine gute Schutzwirkung erzielt werden kann.

 3. Filtrationseffizienz

Es besteht ein gewisser Zusammenhang zwischen der Atmungsaktivität der Maske und der Filtrationseffizienz der Maske. Wenn die Maske eine schlechte Luftdurchlässigkeit aufweist, blockiert die Maske das Eindringen von Fremdstoffen in die Maske und die Filtereffizienz steigt, aber der Tragekomfort nimmt ab.

Prev:

Next: