Welcome to the Qinsun Instruments Co., LTD! Set to the home page | Collect this site
The service hotline

Search


Related Articles

Product Photo

Contact Us

Qinsun Instruments Co., LTD!
Address:NO.258 Banting Road., Jiuting Town, Songjiang District, Shanghai
Tel:021-67801892
Phone:13671843966
E-mail:info@standard-groups.com
Web:http://www.qinsun-lab.com

Your location: Home > Related Articles > Leistung und Einfluss des Kratzfestigkeitstests von modifizierten Kunststoffen

Leistung und Einfluss des Kratzfestigkeitstests von modifizierten Kunststoffen

Author: Released in:2022-12-29 Click:31

Produkteinführung

Mit der rasanten Entwicklung der chinesischen Wirtschaft werden Autos immer beliebter und Autos Inspektionen sind auch folgende Systematisiert und formalisiert. Der Kratzfestigkeitstest ist ein wichtiger Indikator für die Qualitätskontrolle von Kunststoffteilen im Automobilinnen- und -außenbereich. Hier stellt Shanghai Qianshi hauptsächlich das Prinzip des Kratzfestigkeitstests, die Klassifizierung des Kratzeffekts sowie seine Leistung und seinen Einfluss vor.

Automobildekorteile sollten nach ihrer Funktion, Anwendungsumgebung und den für Herstellung und Formung erforderlichen Bedingungen in Kombination mit den Eigenschaften von Kunststoffrohstoffen ausgewählt werden. geeignete Rohstoffe. Polymermaterialien werden im Automobilbereich weit verbreitet verwendet, aber Teile aus Polymermaterialien sind anfällig für ernsthafte Kratzschäden, was das Kratzproblem zum Hauptforschungsgegenstand macht. Das Kratzschadenexperiment einer PolymermatteIm Rahmen einer serienanalytischen Analyse wurde der Einfluss von Material und struktureller Zusammensetzung auf das Kratzen bewertet.

Prinzip des Kunststoff-Kratzfestigkeitstests

Das Grundprinzip des Kunststoff-Kratzfestigkeitstests ist kratzen Der Reibekopf wirkt mit einem bestimmten Druck auf die Probenoberfläche, und der Schabekopf und der Prüfling bewegen sich mit einer bestimmten Geschwindigkeit relativ zueinander. Die Trajektorie ist im Allgemeinen eine gerade Linie oder ein Kreis. Wenn das Material nicht stark genug ist, um äußeren Kratzern zu widerstehen, tritt eine plastische Verformung auf und die Oberfläche des Materials wird beschädigt. zerstören. Nach dem Grundprinzip des Kratztests bestimmen Faktoren wie Kratzkopf, Belastung (Druck) und relativer Bewegungszustand von Probe und Kratzkopf grundlegend die Methode des Kratzfestigkeitstests. Zunächst einmal sind das Material, die Form und die Größe des Kratzkopfes die Schlüsselfaktoren zur Bestimmung des Kratzprüfverfahrens. Verschiedene Tests GenRallye entsprechen verschiedenen Kratzköpfen. Übliche Schabeköpfe sind halbkugelförmige oder kugelförmige Stahlmaterialien, die nach der Wärmebehandlung bestimmte Härteanforderungen erfüllen, mit einem Durchmesser von 1 mm, 0,75 mm oder 0,5 mm; Zweitens ist die Belastung der Druck, den der Schabkopf auf die Oberfläche des Materials ausübt. Dies ist ebenfalls ein sehr kritischer Parameter, der den Schweregrad des Tests charakterisiert. Verschiedene Kratzfestigkeitstestmethoden haben unterschiedliche Belastungsmethoden, wie Gewichtsbelastung, Hebelbelastung und Druckfederbelastung usw.; Bedingungen, der Zustand der relativen Bewegung des Schabekopfes und des Materials, wie Geschwindigkeit und Hub, sind relativ kleine Parameter. Beim frühen Kratzfestigkeitstest wurde meist manuell gearbeitet, und die Konstanz der Testgeschwindigkeit konnte nicht garantiert werden. Mit der kontinuierlichen Weiterentwicklung von instrumentierten Kratzfestigkeitsprüfgeräten kann jedoch die Prüfgeschwindigkeit grundsätzlich konstant gehalten werden und die Wiederholbarkeit und rDie Reproduzierbarkeit des Tests kann verbessert werden. verbessern.

Einfluss von Material- und Oberflächenparametern auf die Kratzfestigkeit

Polymermaterialkratzer Das Leistungsexperiment und digitale Finite-Elemente-Simulationstechnik als Hilfsmittel benötigt. Wir haben im Test den Einfluss der Oberflächenparameter des Polymermaterials festgestellt, sodass der Einfluss der Melonenschuppenleistung gemäß den Oberflächenparametern des Materials wie folgt ist: Erstens hat das Poisson im Material die Auswirkung des Reibens ist vernachlässigbar . Abkratzen von Polymermaterial Es gibt keine notwendige Beziehung zwischen der Kratzfestigkeit und dem Elastizitätsmodul des Materials, aber das Material mit dem größeren Elastizitätsmodul wird stärker von der Kratzfestigkeit unter Temperatureinfluss beeinflusst. Eine Erhöhung der Materialausbeute kann die plastische Verformung verringern und die Kratzfestigkeit des Materials verbessern. Je kleiner der Reibungskoeffizient der Oberflächedes Polymermaterials, desto besser die Kratzfestigkeit. Die Oberflächentextur von Polymermaterialien hat einen großen Einfluss auf den Reibungskoeffizienten, und ihre Form kann geändert werden, um die Kratzbarkeit des Materials zu verbessern. Die Textur der Oberfläche kann jedoch eine gute Rolle beim Kaschieren der Kratzspuren spielen, was einen großen Bezugswert für die Oberflächenreparatur des Autos hat. Bei der Analyse von Material- und Oberflächenparametern ist es sehr wichtig, die Materialzusammensetzung der Kratzfestigkeit zu stärken.

Faktoren, die die Kratzfestigkeit beeinflussen

In Bezug auf die Kratzfestigkeit von Kunststoff werden viele Techniker dies tun Denken Sie immer an die Oberflächenhärte des Materials. \"Härte genug ist König\". Tatsächlich ist dies nicht der Fall. In den letzten 20 Jahren wurde durch eine Vielzahl von Untersuchungen festgestellt, dass es immer noch ein schwer fassbarer Luxus ist, dieses Problem vollständig zu lösen.

Aufgrund des breiten Spektrums an Wissenspunkten, die in scNeben der Kratzfestigkeit gibt es auch verschiedene Faktoren, die die Kratzfestigkeit beeinflussen. Wie der Mechanismus des Kratzbruchs, die Auswirkung von Last und Schaberform, Testtemperatur, Betrachtungswinkel, Polymerviskoelastizität, Kaltverfestigung, Probenfarbe, Oberflächenbeschaffenheit, Behandlungsmethode, Lichtstreuung, Zugstreckgrenze, Druckstreckgrenze warten. Am Beispiel von ASA-Harz hat das Harz unter Verwendung des Kratzfestigkeitstestverfahrens ASTM D7027 mit zunehmender Belastung drei Prozesse erfahren: Rillenverformung, periodische Mikrorisse und Pflugspuren während des Kratzvorgangs. Wenn die Rillenverformung auftritt, übersteigt der durch die normale Belastung erzeugte Druck die Druckfließspannung des Materials selbst, wodurch die Oberfläche des Materials zusammenbricht und die Kratztiefenkurve und die Materialoberflächenkurve beginnen abzuweichen. Wenn die Tiefe der Rille zunimmt, ändert sich das zum menschlichen Auge reflektierte Licht, so dass das Erscheinungsbild von Kratzern pro istvisuell empfangen. Dieser Prozess ist üblicherweise zwischen den beiden Stadien Rillenverformung und periodischen Rissen angesiedelt. Wenn die angelegte Normalspannung bis zu einem gewissen Grad ansteigt, wird die Zugspannung, die auf die Oberfläche des Materials parallel zur Abstreifrichtung am hinteren Ende des Abstreifkopfs aufgebracht wird, mit einer Größenordnung von Geschwindigkeit zunehmen, was zur Erzeugung von Rissen führt. Bei duktilen Materialien erscheint es normalerweise als Fischschuppen, während es bei spröden Materialien als Mikrorisse erscheint. In der späteren Stufe der Belastungserhöhung wird aufgrund des Durchbohrens und Rutschens des vorderen Endes des Abstreifers eine enorme Zugspannung senkrecht zur Abstreifrichtung eine schneidende Wirkung auf das vorn angesammelte Material haben, in das der Abstreifer weiter eindringt das Harz. und Abkratzen von Material.

Prev:

Next: