Welcome to the Qinsun Instruments Co., LTD! Set to the home page | Collect this site
The service hotline

Search


Related Articles

Product Photo

Contact Us

Qinsun Instruments Co., LTD!
Address:NO.258 Banting Road., Jiuting Town, Songjiang District, Shanghai
Tel:021-67801892
Phone:13671843966
E-mail:info@standard-groups.com
Web:http://www.qinsun-lab.com

Your location: Home > Related Articles > Bedienungsschritte des Hochtemperatur-Wärmeleitfähigkeitstesters

Bedienungsschritte des Hochtemperatur-Wärmeleitfähigkeitstesters

Author:QINSUN Released in:2023-12 Click:57

Der Hochtemperatur-Wärmeleitfähigkeitstester nutzt das Prüfprinzip der parallelen Heißdrahtmethode, um die Wärmeleitfähigkeit, die Wärmeleitfähigkeit und das thermische Schmelzen verschiedener Arten von Materialien zu messen, einschließlich geformter isolierender feuerfester Produkte, Magnesiumoxid- und Aluminiumoxidsteine, Keramik usw . Nichtmetallische Materialien sind Prüfgeräte, die von unserer Firma Qisnun Precision Electromechanical Technology Co., Ltd. unabhängig entwickelt und hergestellt werden. Sie sind kostengünstig und verfügen über umfassende Kundendienste.

Anwendbare Proben:

Feste, pulverförmige und körnige Materialien.

Anwendbare Normen:

GB/T 5990 „Prüfverfahren für die Wärmeleitfähigkeit geformter isolierender feuerfester Produkte (Heißdrahtverfahren)“

GB/T 10297 „ Nichtmetallische Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit fester Materialien (Heißdrahtmethode)》

GB/T 17106 „Testmethode für Wärmeleitfähigkeit hitzebeständiger Materialien (parallele Heißdrahtmethode)“

Hauptparameter:

1. Wärmeleitfähigkeit: 0,001–25 W/M.K;

2. Temperaturmessung : bis zu 1250, 1400, 1600℃, der Temperaturbereich kann je nach Benutzeranforderungen eingestellt werden;

3. Probengröße: weniger als 300*300*100 (mm) quadratischer Körper ist akzeptabel.

Bedienungsschritte:

1. Schalten Sie das Wasserbad ein: Schalten Sie nacheinander den Netzschalter, den Zyklusschalter und den Kühlschalter ein und stellen Sie die Temperatur der Kühlplatte ein.

2. Schalten Sie den Computer ein, geben Sie die Hauptschnittstelle des Wärmeleitfähigkeitsmessgeräts ein, klicken Sie auf die Schaltfläche „Enter“, um die Messschnittstelle aufzurufen (wenn die Software Sie zum Einschalten auffordert, schalten Sie den Schalter ein auf der rechten Seite der Rückseite des Messgeräts).

3. Geben Sie auf der linken Seite der Bedienoberfläche nacheinander die Parameter ein, die sich auf den Namen der Testeinheit, den Tester und den Namen der Probe beziehen.

4. Stellen Sie die Heizplattentemperatur ein: Geben Sie im Feld Heizplattentemperatur die erforderliche Testtemperatur ein.

5. Die Dicke der Probe ist der Durchschnitt der beiden Messungen beim Einlegen der Probe. Die Vorheizzeit beträgt im Allgemeinen 30 Minuten und die Testzeit im Allgemeinen 150 Minuten.

6. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Experiment starten“, um das Experiment zu starten.

7. Nach Abschluss der Messung stellt das System automatisch die Testergebnisse und den Testbericht bereit und speichert oder druckt den entsprechenden Bericht.

8. Beenden Sie das Experiment, beenden Sie das Programm und schalten Sie das Wasserbad aus: Schalten Sie nacheinander den Kühlschalter, den Zirkulationsschalter und den Netzschalter aus.

9. Nehmen Sie nach der Messung die Probe heraus, legen Sie sie in die Schutzplatte und stellen Sie das Gerät wieder an seinen Platz.

10. Reinigen und decken Sie die Instrumente ab. Stellen Sie vor dem Verlassen des Labors sicher, dass alle Stromversorgungen ausgeschaltet sind.

Shanghai Fanbiao Textile Testing Technology Co., Ltd. ist als Unternehmen, das Forschung und Entwicklung, Herstellung, Vertrieb, Schulung und Service integriert, bestrebt, mehr Prüfinstrumente auf den Markt zu bringen und langfristig Textilien bereitzustellen. Leder, Verbrennung, Automobil-Innenraummaterialien, umweltbedingte Klimaalterung,Prüfinstrumente wie Masken und Schutzkleidung können auch an ungewöhnliche Anforderungen angepasst werden. Vor dem Kauf können gezielte Tests nach Kundenwunsch durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass die gekauften Geräte geeignet sind.

Prev:

Next: